AUSVERKAUFT - Frühlingskonzert am Samstag, 6. April 2024 in Bamberg


AUSVERKAUFT - Es gibt keine Tickets mehr!

Am Samstag, 6. April 2024 spielt die Bläserphilharmonie Forchheim ihr traditionelles Frühlingskonzert in der Konzerthalle in Bamberg. Als Highlights erwartet Sie ein großer Chor sowie die Sinfonie No. 1 "Marea Negra" von Antón Alcalde. Jetzt letzte Karten an den VVK-Stellen sichern!


Die Bläserphilharmonie Forchheim wird am Samstag, 6. April 2024 um 19.30 Uhr in der Bamberger Konzerthalle ihr Frühlingskonzert spielen. Unter der Leitung von Dirigent Mathias Wehr werden die Musiker:innen auch dieses Jahr wieder ein hochkarätiges Programm präsentieren, welches die außerordentliche Qualität des Orchesters widerspiegeln wird. 

Wie vor 10 Jahren, als das Frühlingskonzert erstmalig in der Konzerthalle Bamberg stattfand, wird die Bläserphilharmonie Forchheim dieses Jahr wieder mit einem großen Chor auftreten. Dieser stellt sich aus dem gemischten Chor des Herder-Gymnasiums Forchheim, dem Liederverein Forchheim und Chorissima aus Gundelsheim zusammen. Gemeinsam werden sie einige spannende Originalwerke für Chor mit Orchester (u.a. von Eric Whitacre und Ola Gjeilo), sowie mitreißende Songs aus der Film- (John Williams) und Computerspielewelt (Christopher Tin) zum Besten geben. 

  


Selbstverständlich wird die Bläserphilharmonie auch wieder die gesamte Bandbreite ihrer sinfonischen Klangpalette mit der Sinfonie No.1 "Marea Negra" des Spaniers Antón Alcalde zeigen. Dieses "sinfonische Gedicht" erzählt in vier Sätzen von den Gefühlen und Erinnerungen des damals 16-jährigen Komponisten, der 2002 miterleben musste, wie der Öltanker "Prestige" vor der Spanischen Küste unterging und eine gigantische Naturkatastrophe auslöste. Lassen Sie sich auf eine klangliche Reise ein und erleben Sie die spanische Küste, den Untergang des Öltankers, die Ölpest, die Hoffnung, dass die Natur sich von dieser Katastrophe erholen wird, sowie die Euphorie, als die Strände wieder sauber wurden.

Ergänzt wird das Programm durch weitere Werke u.a. aus der Feder von Dirigent Mathias Wehr und James Barnes, sowie die Filmmusik aus "Drachenzähmen leicht gemacht". 

Durch den Abend wird der renommierte Kulturpreisträger der Stadt Forchheim, Rainer Streng, führen. Lassen Sie sich dieses Konzert der Bläserphilharmonie Forchheim also nicht entgehen und freuen Sie sich auf einen spannenden Konzertabend mit hervorragender sinfonischer Bläsermusik ergänzt um einen großen Chor. 

Eintrittspreise

Eintrittskarten für das Frühlingskonzert kosten im Vorverkauf 25€ für Erwachsene und 20€ ermäßigt (für Kinder, Schüler, Studenten und behinderte Personen mit entsprechendem Ausweis).

Karten an der Abendkasse zzgl. 3€ pro Ticket. 

Letzte Karten nur noch an folgenden VVK-Stellen:

  • Volksbank Forchheim, Hauptstelle - Hauptstraße 39, Forchheim
  • Volksbank Forchheim, Filiale Buckenhofen - Raiffeisenstraße 1, Forchheim
  • Steffi's BlumenHandwerk - St.-Josef-Straße 2, Forchheim
  • Online-VVK

Bus-Shuttle-Service

Für unsere treuen Mitglieder und Fans gibt es wieder einen Bus-Shuttle-Service. Abfahrt ist entweder am Forchheimer Rathausplatz (18:00 Uhr) oder von der Bushaltestelle Merianstraße (18:00 Uhr) in Buckenhofen. Die Bustickets kosten 15€ pro Person (Hin- und Rückfahrt inkludiert) und können ab Donnerstag, 15. Februar ausschließlich am Schalter der Volksbank Forchheim erworben werden:

  • Volksbank Hauptstelle: Bustickets mit Abfahrt Merianstraße und Rathausplatz;
  • Volksbank Filiale Buckenhofen: Bustickets mit Abfahrt Merianstraße und Rathausplatz.

Achtung: Die Anzahl der Bustickets ist beschränkt - sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Platz im Bus!

zurück zur Übersicht