Die Buckenhofener Blasmusik

In der Buckenhofener Blasmusik musizieren zurzeit ca. 25 junge und junggebliebene Musikerinnen und Musiker in der typischen Egerländer-Besetzung. Seit der Gründung im Jahre 2010 steht das Orchester unter der Leitung von Markus Schirner. Die Mitglieder der Buckenhofener Blasmusik zeichnen sich vor allem durch ihre Liebe zur böhmisch-mährischen Blasmusik aus, wobei der Großteil der Musiker zudem noch in der Bläserphilharmonie Forchheim oder in anderen Orchestern und Ensembles musiziert.

Die Orchesterstärke orientiert sich an der typischen Egerländerbesetzung mit Es- und B-Klarinetten, Tenorhorn und Bariton, Trompete und Flügelhorn, Posaune und Tuba sowie Schlagzeug. Flöte und Waldhorn erweitern bei der Buckenhofener Blasmusik zusätzlich das Klangspektrum.

Der musikalische Schwerpunkt des Orchesters liegt in der Aufführung der traditionellen Blasmusik. Dabei stehen neben fränkischen vor allem böhmisch-mährische Titel im Vordergrund.

Die Buckenhofener Blasmusik