Ensembles

Neben der Orchestertätigkeit fördert der Musikverein Forchheim-Buckenhofen auch das Musizieren in den unterschiedlichsten Ensembles. Es finden sich immer neue Ensembles mit Musikern aus den Reihen der Bläserphilharmonie Forchheim, um diejenige Literatur aufzuführen, die speziell für kleine Gruppen komponiert wurde. In regelmäßigen Abständen veranstaltet daher der Musikverein Forchheim-Buckenhofen Ensemblekonzerte, bei denen auch der ein oder andere solistische Beitrag  zur Aufführung gebracht wird.

Neben gängigen kleineren Holzbläser-Ensembles wie Flöten-, Saxophon- oder Klarinettenquartett sowie Bläserquintett gibt es auch größere Ensembles, in welchen mehr als zehn Spieler benötigt werden (z.B. Saxophonzwölftett, Klarinettenchor). Die Blechbläser treten in der Regel in reinen Ensembles auf (z.B. Trompetensextett, Posaunenquartett) oder mischen und ergänzen sich klanglich in größeren Formationen (z.B. Quintett, Septett oder Tentett). Darüber hinaus spielen auch die Schlagzeuger zusammen im Ensemble, wobei dann hauptsächlich die Malletinstrumente zum gemeinsamen Klingen gebracht werden.


Bläserquintett

Das Bläserquinttett, welches in klassischer Besetzung mit Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott auftritt, wurde im September 2005 unter der Leitung der Oboistin Nicole Kotz gegründet. Das Hauptziel des Ensembles ist es, dem Zuhörer die Freude an der Kammermusik zu vermitteln. Daher tritt das Bläserquintett zu den verschiedensten Anlässen auf, sowohl vereinsintern als auch extern. Das Literaturangebot für diese etwas andere Besetzung ist riesig und bietet eine große Auswahl an Stücken von der Klassik bis zur Moderne.


Klarinettenchor

Der Klarinettenchor ist ein ganz spezielles Ensemble, welches die gesamte Instrumentenfamilie der Klarinette beheimatet. Von der hohen Es-Klarinette über die bekannte B-Klarinette, der sonoren Alt-Klarinette, die fulminanten Bass- und die Kontraaltklarinette bis hin zur mächtigen Kontrabassklarinette sind alle vertreten. Es finden sich zudem zahlreiche Arrangements der sinfonischen Konzertliteratur wie auch etliche Originalkompositionen für diese hier in Deutschland noch ungewöhnliche Besetzung.

Der Klarinettenchor des Musikvereins Forchheim-Buckenhofen wurde 2007 gegründet. Nachdem die Literatur meist bis zu acht verschiedene Stimmen umfasst und diese meist chorisch besetzt sind, ist ein Dirigent für dieses kleine Orchester unabdingbar. So steht seit der Gründung Christian Libera als Leiter des Klarinettenchores am Dirigentenpult.


GoodWood Ensemble

Das GoodWood Ensemble ist ein Klarinettenquartett mit drei B-Klarinetten und einer Bassklarinette und wurde im Januar 2016 von Jan Korporaal gegründet. Das "Good" im Namen des Ensembles ist abgeleitet vom berühmten Jazz-Klarinettisten Benny Goodman, dem "King of Swing", und das "Wood" weist natürlich auf die Klarinette, ein Holzblasinstrument, hin. Das Repertoire des GoodWood Ensembles besteht hauptsächlich aus Jazz-Standards und swingenden Arrangements von bekannten Melodien.